Lernförderung

Seit dem Schuljahr 2012/13 bietet das Jugendwerk verschiedene Lernförderangebote gemäß dem Bildungs- und Teilhabegesetz an.
Unsere Angebote finden in Kleingruppen in den Räumlichkeiten der Schulen sowie im Jugendzentrum Schonnebeck statt. Die Lernförderung ergänzt dabei die bereits vorhandene schulische und außerschulische Förderung. Es handelt sich um ein Gruppenangebot mit der Möglichkeit der individuellen Unterstützung und erfolgt in enger Kooperation mit den jeweiligen Schulleitungen und Lehrern.
Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler, die anspruchsberechtigt nach dem Bildungs- und Teilhabegesetz sind. Das Angebot ist für diese Schüler kostenfrei. Darüber hinaus nehmen wir nach individueller Absprache auch Selbstzahler in unsere Lerngruppen auf.
Derzeit bieten wir Lernförderung an vier Grundschulen (Kantschule, Peter-Ustinov-Schule, Schillerschule und Johann-Michael-Sailer-Schule), der Parkschule (Förderschule) und an der Hauptschule an der Bischoffstraße (Standort Schettersbusch) an. Eine weitere Gruppe gibt es in unserem Jugendzentrum.
Unser Lernförderangebot wird mit anderen Angeboten der offenen Kinder- und Jugendarbeit, Gruppenangeboten, Ferienfreizeiten und außerschulischen Bildungsangeboten des Jugendwerkes verknüpft. So veranstalten wir beispielsweise für alle Grundschulkinder etwa ein Mal pro Monat ein großes Kinderfest im Jugendzentrum Schonnebeck. Die Kinder werden dabei von ihren Förderlehrern begleitet.
Bei Fragen rund um das Thema Lernförderung oder Hilfe bei der BuT-Antragsstellung hilft Ihnen gerne das Team des Jugendzentrums Schonnebeck weiter: 0201-216770 oder per mail This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.